Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe

Unsere Vorstellungen zu einem Kita-Gesetz

Unsere Vorstellungen zu einem Kita-Gesetz

ver.di-Entwurf zu einem Kita-Gesetz und einer Kita-Verordnung

Ausgangslage

  • Bis Herbst 2010 waren der Personalschlüssel und die Gruppengröße in baden-württembergischen Kitas nur in Form von Empfehlungen geregelt, die das Landesjugendamt bei Erteilung bzw. Veränderung der Betriebserlaubnis prüft. Abweichungen, d.h. Verschlechterungen, waren mittels eines Antrags möglich.
  • Mit der Novellierung des Kindertagesbetreuungsgesetzes (KiTaG) vom 28.10.2010 und der Kindertagesstätten-Verordnung (KiTaVO) sind Gruppengröße und Personalschlüssel zum ersten Mal seit den 80er Jahren wieder verbindlich geregelt.
  • Die bisherigen Empfehlungen zum Personalschlüssel werden ab den Kindergartenjahr 2010/11 je dreimal (bis zum 1.September 2012) um je 0,1 Stellen erhöht.
  • Träger, die den ab 1.09.2012 geltenden Personalschlüssel bereits jetzt erfüllen, können, müssen aber nicht vom Land einen erhöhten Zuschuss erhalten.